Museumssammlungen und Lehrpfad

Besichtigung der Museumssammlung am Besucherzentrum des Parks
  • Sammlung der Geschichte der Erforschung der Höhlen von Škocjan
    (mit Schaumodellen des unterirdischen Canons und der Schutzzone des Regionalparks)

image


Besichtigung der Museumssammlungen in Škocjan
10 Min. zu Fuß vom Besucherzentrum
Dauer der Besichtigung: ca. 1/2 Stunde.
Öffnungszeiten: Juni – September 11.30–19.30 Uhr.

  • Ethnologische Sammlung im J'kopin-Speicher

image (3)

  • Sammlungen im Delez-Hof (geologische, biologische und archäologische Sammlung), wurden 2006 mit dem Valvasor-Museumspreis ausgezeichnet.

skocjan caves foto geolog 1

„In der geologischen Sammlung von Gesteinen der Karstlandschaft Kras sind 80 Millionen Jahre der Erdgeschichte versammelt … Einige Gesteine schließen interessante und für die autochthone Karstarchitektur bedeutende Typen des Natursteins ein, in dem eine Fülle von Fossilen zu finden ist, unter denen ganze oder zertrümmerte Rudisten, Foraminiferen, Kalkalgen, seltene Korallen, Hydrozoen und noch andere Fossile dominieren.“

„Liebe Besucherin, lieber Besucher! Wenn du den ersten Raum betrittst, der die Fliegenhöhle präsentiert, und den zweiten Raum, der von ihrer Umgebung erzählt, wirst du vielleicht die göttliche Kraft spüren, die über die Jahrtausende, von der Vorgeschichte bis zur römischen Zeit, diese grandiose Berührung der irdischen und jenseitigen Welt in Škocjan ermöglichte. Sie begeistert noch heute, wird sie doch zu den weltweit berühmtesten Sehenswürdigkeiten gereiht. Der Ausstellungsweg endet in der Welt des Alltäglichen, in einer originalen, in den Fels geschlagenen Behausung aus römischer Zeit."



skocjan caves foto arheo 4

Funde aus der Fliegenhöhle bei Škocjan. In dieser 50 m tiefen Schachthöhle haben Archäologen über 600 Metallgegenstände aus der Zeit vom 12. bis 8. Jahrhundert entdeckt. Die Siedlungen in Škocjan und Gradišče, vor allem aber die zahlreichen Gräber und andere reiche archäologische Funde beweisen, dass dieser Raum im 1. Jahrtausend v. u. Z. von großer Bedeutung war. Die versengten und zerbrochenen Gegenstände, größtenteils Waffen und Tierknochen, zeugen davon, dass in der späten Bronzezeit über der Höhle Opferungen stattfanden. Zu sehen ist der älteste Inschriftenfund in Slowenien: Am oberen Rand einer bronzenen Situla ist mit frühvenetischen Buchstaben die Inschrift „.o..s.tiiare.i.“ eingeritzt.


Besichtigung des Lehrpfads von Škocjan für Schulgruppen mit Führung
90 Min., 2 km, Sportschuhe

Für Gruppen finden Führungen auf dem Lehrpfad statt. Die Besichtigung ist besonders auf Schulgruppen abgestimmt, wobei die Schüler auch Übungsblätter erhalten, mit deren Hilfe sie den Park kennenlernen. Die Führung dauert ca. 90 Min. 
Mehr ...


skocjan caves foto ponudba 2


Besichtigung des Lehrpfads von Škocjan für Einzelgäste
1/2 St., 2 km, Sportschuhe

Einzelgäste können jederzeit auf dem Lehrpfad rund um die Naturdenkmäler der Velika dolina und Mala dolina spazieren, wo auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Merkmale dieses einzigartigen Gebiets mit Hinweistafeln aufmerksam gemacht wird. Der Lehrpfad ist 2 km lang, für den Rundgang und die Besichtigung aller Museumssammlungen braucht man ca. 1 St. Die Museumssammlungen sind nur in der Saison (Juni – September) geöffnet, die Eintrittskarte gilt für alle drei Sammlungen.


image (4)



Zusammengestellt von: Samo Šturm